Gedankenreisen und Geschichten

aus der Welt der Literatur

Rund ums Bücherschreiben gibt es viel zu erzählen. Dazu dient dieser Blog. Die Texte erscheinen fortlaufend nur in Kurzform. Durch den Klick auf den jeweiligen Titel (auch in der linken Seitenleiste) erfahren Sie mehr.

Mary Codman – und ein Peitschenhieb

Mary Codman – und ein Peitschenhieb

„Also, im Gasthaus „Bächle“ hat einmal einer, der als Fuhrmann mit seinen zwei Gäulen sein Geld verdient hat, diese Geschichte erzählt. Er stand mit seinem Gefährt vor der alten Laufenbrücke, die noch überdacht war, unten am Zoll. Da wurde er von einer Kutsche überholt, in der Madame Codman saß.

mehr lesen

Virulente Geschichten

Neuer VHS-Kurs: Virulente Geschichten Nichts ist mehr wie es war. Niemand hätte sich vorstellen können, dass ein Virus namens Corona unsere Welt im Großen wie im Kleinen derart verändern würde. Gut, es gab Katastrophenfilme, aber die hielten wir für gruselige Fiktion....

mehr lesen
Gabriel-Projekt III: Kloster St. Gabriel in Berlin

Gabriel-Projekt III: Kloster St. Gabriel in Berlin

Die dritte Reise anlässlich meines Gabriel-Projekts führt mich nicht in die Ferne. Wenn Maria Mechtildis, Schwester Oberin des Anbetungskloster St. Gabriel in Berlin, von Bernhard Lichtenberg erzählt, lächelt sie und lächelt damit auch das Gitter fort, das sie und...

mehr lesen