Projekte, Lesungen und mehr …

Die nächsten Lesungen

Freitag, 13. Oktober, 20 Uhr, Premierenlesung aus „Der Sohn der Welfin“ über den jungen Barbarossa in Buchhandlung und Café am Andelsbach Laufenburg – Infos bei Renata Vogt, Andelsbachstraße, 79725 Laufenburg, Tel 07763 21155, Fax 07763 21165, info@andelsbach.de

Freitag, 27. Oktober, 19 Uhr, Lesung aus „Ein Jahr auf Kuba“ im Theaterlokal Schillerklause,
Am Schillertheater 1, 10625 Berlin. (Schiller- Ecke Schlüterstraße) in Berlin-Charlottenburg. U-Bahnhof: Ernst-Reuter-Platz Weitere Infos: http://www.schillerklause.de/index.html oder 030 31 35 996

Mittwoch, 8. November, ab 18 Uhr, Teilnahme an der Solidaritätslesung mit Kollegen für Seyran Ates in Kombination mit dem Lesemarathon des VS Berlin.Brandenburg auf Einladung von Seyran Ates und der Dorotheenstädtischen Buchhandlung, ab 16 Uhr in der liberalen Moschee Berlin. Das Thema: Ost-Westlicher Divan. Ich lese aus „Der Sohn der Welfin“. Es ist eine gemeinsame Veranstaltung des VS-Berlin, der Ibn-Rush’d-Goethe-Moschee und der Dorotheenstädtischen Buchhandlung. Adresse: Alt-Moabit 24, 10559 Berlin

Zum Hintergrund: Die Anwältin und Gründerin der neuen liberalen Ibn Rush’d-Goethe Moschee ist aufgrund ihrer Aktivitäten vielen Anfeindungen bis hin zu Morddrohungen ausgesetzt. Die Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Berlin Moabit ist die erste liberale Moscheegemeinde Deutschlands. Frauen und Männer beten hier gemeinsam in einem Raum, auch das Vorbeten wird von Männern wie Frauen übernommen, ebenso die Predigten. Das ist bisher so in keinem muslimischen Gotteshaus in Deutschland möglich.

Donnerstag 30. November, 19.30 Uhr, Lesung aus „Der Sohn der Welfin, Stadtbibliothek Bad Säckingen, Bahnhofstr. 11 · 79713 Bad Säckingen,Telefon: 07761 2199. Anmeldung erwünscht.

Dienstag, 5. Dezember, 19.30 Uhr, Lesung mit Kollegen im Literaturhaus Berlin, Fasanenstraße, aus „Der Sohn der Welfin“.

 

 

 

 

barbarossaJetzt im Buchhandel:

Der Sohn der Welfin
Historischer Roman
343 S. / 12 x 20 cm / Klappenbroschur
ersch. Juli 2017
Vorbestellung möglich
ISBN 978-3-8392-2115-0

 

Ein Roman um den jungen Barbarossa
Der junge Friedrich von Schwaben muss miterleben, wie sein Vater, der Herzog, um die Königskrone gebracht wird. Der Herzog wird geächtet, während die Familie der Mutter von den neuen Zeiten profitiert. Friedrich wird hineingezogen in den Hass, mit dem sich Staufer und Welfen im Kampf um die Macht zu zerfleischen drohen. Halt findet er erst, als zwei Burgunderkinder an den Hof kommen, er erlebt Freundschaft, fasst Vertrauen. Der Junge ahnt nicht, dass ihn auch diese beiden in eine tödliche Spirale aus Hass, Verrat und Liebe verstricken werden.

Nachfragen bezüglich Rezensionsexemplaren richten Sie bitte an info@petra-gabriel.de oder an den Gmeiner Verlag.

per Post bestellen für 13,00 €

als ePub downloaden für 9,99 €

als PDF downloaden für 9,99

In Arbeit: Relaciones

Kuba Cover 1Kuba, Kuba: Ein Jahr auf der Insel hinterlässt Spuren, auch noch Monate danach. Zusammen mit Jesús Írsula, einem der bekanntesten kubanischen Übersetzer, der auch schon für die Castros oder Sigmar Gabriel übersetzt hat, ist die Herausgabe einer zweisprachigen kubanisch-deutschen Anthologie geplant, der ersten gesamtdeutschen überhaupt. Jeweils fünf kubanische und fünf deutsche Autoren steuern Kurzgeschichten bei. Der Titel: Relaciones – Beziehungen. Geplante Veröffentlichung: im Frühjahr 2018 auf der Buchmesse Havanna. Die Texte haben wir schon, sie werden derzeit übersetzt. Nun müssen wir noch das Geld für den Druck auftreiben.